Sie sind hier: Home > Reha > Instrumente > Selbstbewertung
22.7.2018 : 8:33 : +0200
Sie sind hier: Home > Reha > Instrumente > Selbstbewertung

Selbstbewertung

 

In Vorbereitung:

Anhand eines umfangreichen und detaillierten Fragebogens schätzt sich der Übungsleiter im Hinblick auf einzelne Aspekte seiner Übungsleitertätigkeit und im Hinblick auf sein Angebot selbst ein und überprüft sein fachliches Wissen zu mehreren Einzelthemen.

Organisation/Verfahren:


Die Eingabe erfolgt über das Internet. Die anonyme Auswertung gibt Rückmeldungen über eigene „Stärken“ und „Entwicklungspotenziale“ und nimmt Empfehlungen für weiterführende Maßnahmen vor.

 

zeitlicher Aufwand

Eine sorgfältige Bearbeitung erfordert einen Aufwand von ca. 2,5 Stunden. Das Instrument verändert sich jährlich und setzt unterschiedliche Schwerpunkte. Die Bereitstellung des Instruments im Internet wird kostenlos sein.

 

Anerkennung als Leistungserbringer

Für die zukünftige Verlängerung der Anerkennung als Leistungserbringer muss der Übungs­leiter die zweimalige im Abstand von mindestens einem Jahr erfolgte Durchführung der Selbstbewertung innerhalb der zum Verlängerungszeitpunkt zurückliegenden zwei Jahre nachweisen. Der Nachweis findet für alle Angebote des Übungsleiters in der jeweiligen Indikation Anerkennung.